Wie oft warst du dir schon 100% sicher, dass du sowieso nicht der „Typ“ für einen Mann bist, den du unheimlich anziehend oder attraktiv gefunden hast? Und wie oft hast du aus diesen Gründen gar nicht erst versucht, mit genau diesem Mann in Kontakt zu treten… oder auch nur die leisesten Signale auszusenden, um ihm zu zeigen, dass du Interesse hast?

Vor allem als junge Frau dachte ich sehr oft Mal wieder, ich wüsste ganz genau, was Männer von mir halten. Auf Grund negativer Gedanken wie zum Beispiel: „Ich bin eh nicht hübsch genug“ oder „Er steht bestimmt nur auf blonde, große Frauen“, habe ich einige Chancen bei diversen Männern verpasst.

Woher ich weiß, dass ich potentielle Chancen verpasst habe? Weil ich tatsächlich – sehr viel später – mit zweien dieser Männer augenöffnende Gespräche führen durfte. Sie erzählten mir, dass sie auch Interesse an mir gehabt hätten. Ich konnte es nicht glauben, als ich das hörte! „Du hast dich mir gegenüber immer so kühl verhalten, da dachte ich, du magst mich nicht“, erklärte mir einer der beiden.

Als ich das hörte, war ich sehr verdutzt gewesen, aber es leuchtete mir ein – ich hatte mich von ihnen ferngehalten oder war in Gesprächen kurz angebunden gewesen, weil ich nichts Falsches sagen oder sie langweilen wollte. Dadurch war ich – ungewollt! – als abweisend erschienen. Durch mein Verhalten hatte ich also jeden noch so kleinen Funken Hoffnung auf ein näheres Ein oh neinKennenlernen ausgelöscht.

Wie oft warst du dir schon sicher, dass sich ein Mann nicht für dich interessiert? Wie oft hast du schon Chancen vertan, weil du dich von negativen Gedanken hast überrollen lassen? Weil du dachtest, nicht gut genug, hübsch oder interessant zu sein?

Häufig glauben wir zu wissen was andere Menschen  über uns denken und ob sie uns mögen oder nicht – besonders bei der Partnersuche.

Aber Fakt ist – wir können NICHT in die Köpfe anderer Menschen gucken UND in den meisten Fällen liegen wir mit unseren Annahmen komplett falsch!

Was ich gelernt habe – und vielleicht hilft dir dies auch weiter … Hör nicht auf deine negativen Gedanken! Gehe positiv auf Männer zu. Eröffne Chancen und sende positive Signale, die ein Kennenlernen ermöglichen! Denn – was hast du schon zu verlieren?

Ich wette mit dir, dass du sehr überrascht sein wirst, was sich alles ergeben wird, wenn du offen auf Männer zugehst!

Happy Dating – deine Katharina 🙂