fbpx

Blog

Nase voll von Café Dates?

2019-10-23T14:44:10+01:00Oktober 22nd, 2019|Blog|

Verabredest du dich häufiger auf Dates? Vielleicht sogar mehrmals die Woche? In meiner Dating-Hochzeit hatte ich ab und zu drei Dates an drei aufeinanderfolgenden Tagen in einer Woche. Immer wieder in dem selbsen Standard- Café. Wie oft habe ich mir damals gedacht: "Jetzt sitzt du schon wieder hier, mit noch so einem Typen und trinkst wieder Kaffee, obwohl dir eigentlich gar nicht danach ist!"  Immer wieder das selbe stumpfe Sitzen am Tisch und diese, meistens, recht langweiligen Unterhaltungen über die selben Standard-Themen. Hast du auch keine Lust mehr auf die standard Café-Nummer? Planst du ein Date und suchst nun nach anderen Optionen, was ihr unternehmen könntet? Dann wird dir dieser Blog Post sicherlich weiterhelfen. Sehr wahrscheinlich bis du nur auf der Suche nach Inspiration, allerdings solltest du dir zuerst folgende Frage durch den Kopf gehen lassen -  Was möchtest du bei deinen Dates erreichen? Was ist das eigentliche Ziel?  Immerhin triffst du fremde Männer nicht einfach nur aus Spaß, sondern du möchtest sie so schnell wie möglich persönlicher kennenlernen. Du möchtest einschätzen können, was für ein Typ Mann er wirklich ist und ob ihr miteinander harmoniert, richtig? Aus diesem Grund, überlege doch einmal, durch welche Aktivitäten du diese Ziele am besten beziehungsweise am

Selbsthilferatgeber für Single-Ladies

2019-10-22T15:26:22+01:00Oktober 22nd, 2019|Blog|

Hey, bald kommt mein Selbsthilferatgeber für alle suchenden Single-Ladies raus, die endlich ihren passenden Partner finden wollen. Der Ratgeber unterstützt dich Schritt für Schritt mit wichtigen Informationen als auch Übungen bei deiner Suche. Auf meiner Webseite und in diesem Blog Post bekommst du eine kleine Preview von "Wenn Single-Ladies daten...". Viel Spaß beim Lesen! :) ... Bevor wir starten, möchte ich dir kurz ein wenig über mich und meinen Hintergrund erzählen. Vor einigen Jahre war ich als Beziehungsberaterin tätig gewesen. Zwischenmenschliche Beziehungen und ihre Komplexität haben mich schon immer fasziniert. Ich finde es sehr spannend, die verschiedenen Verhaltensmuster von Menschen und deren Hintergründe zu analysieren. Meine Aufgabe als Beraterin hatte mir generell Spaß gemacht, jedoch fühlte ich mich gelegentlich auch recht frustriert, wenn ich es mit Paaren zu tun hatte, deren Beziehung wirklich nur noch durch ein Wunder zu retten gewesen wäre. Diese zutiefst unglücklichen Menschen vergeudeten ihre kostbare Lebenszeit mit sinnlosen Diskussionen und Streitereien, vermiesten sich gegenseitig ihr Leben und machten sich im wahrsten Sinne des Wortes gegenseitig krank, anstatt sich zu lieben und ihr Leben zusammen zu genießen. Vielleicht kennst auch du Paare in deinem Umfeld, die zwar schon lange eine Beziehung miteinander führen, aber eigentlich in keinster Weise zueinander passen.

Einer der größten Fehler bei der Partnersuche

2019-10-16T19:50:25+01:00Oktober 16th, 2019|Blog|

Du bist auf Partnersuche und hast ganz bestimmt zumindest eine ungefähre Vorstellung von der Sorte Mann, die du gerne treffen würdest. Aber, diese Männer laufen dir einfach nicht über den Weg... und du fragst dich warum!? Mir erging es früher als Single auch so. Ich wollte die witzigen, intelligenten und gut aussehenden Männer kennenlernen. Aus mir unerklärlichen Gründen zog ich aber genau die Männer an, mit denen ich nichts zu tun haben wollte. "Natürlich treffe ausgerechnet ich immer die Falschen!",  dachte ich verärgert. Und trotzdem blieb ich beharrlich bei meiner Suche. "Der Richtige wird schon kommen", munterte ich mich auf. "Gibt bloß nicht auf!" Das Fazit war, dass ich noch mehr Zeit online verbrachte, noch mehr Profile erstellte, noch mehr Männer anschrieb und noch mehr Dates verabredete. Und, glaubst du, mein ganzes Bemühen hat dazu geführt, dass ich mehr von den  coolen, interessanten Männern getroffen habe? - Nein, natürlich nicht! Das Einzige, dass ich dadurch erreicht hatte, war noch größere Frustration. Erst sehr viel später habe ich dann verstanden, welchen großen Fehler ich gemacht hatte. Ich hatte versucht einen bestimmten Typ Mann anzuziehen, obwohl ich unterschwellig davon überzeugt gewesen war, dass diese Sorte Mann niemals an mir interessiert sein würde! Unbewusst war ich die

Liebe fängt bei Selbstliebe an!

2019-10-10T11:11:08+01:00Oktober 10th, 2019|Blog|

Die Liebe ist schon etwas ganz Besonderes - das muss sie ja sein, denn jeder spricht, schreibt, denkt über sie nach oder verflucht sie. Was aber genau ist sie? Und warum ist es so wichtig zu verstehen, was Liebe ist, wenn es um Beziehung und das Liebesglück mit einem anderen Menschen geht? Aus Interesse habe ich gerade gegoogelt, welche Sprüche und Weisheiten das Internet über die Liebe  ausspuckt. Und Folgendes habe ich gefunden: Die Liebe ist, wenn zwei Menschen für einander bestimmt sind - dann wird das Schicksal sie zusammenführen. Nur dein wahrer Seelenverwandter kann dich lieben. Liebe ist, wenn aus dem Ich und Du ein Wir entsteht. Was davon entspricht der Wahrheit? Die Liebe beinhaltet eigentlich zwei Wörter, wenn man sie erklären möchte, nämlich: Annahme und Akzeptanz ... und zwar bedingungslos! Das heißt, Annahme und Akzeptanz, ohne dass dafür etwas bestimmtes geleistet oder auf-/gegeben werden muss. Außerdem ist die Liebe ein Gefühl, dass wir in unserem Herzen spüren können. Das Liebe ein Gefühl ist, ist mitunter der entscheidende Knackpunkt, um zu verstehen, dass uns kein Mensch, außer wir selbst, uns lieben kann. Gefühle entstehen nämlich immer nur in dir. Kein anderer Mensch kann ein Gefühl von außen - von sich aus - in dich "einführen". Andere

Wie dir deine Ex-Beziehung(en) helfen können

2019-10-08T13:05:41+01:00Oktober 8th, 2019|Blog|

Bevor ich meinen Traumpartner endlich gefunden habe, musste ich eine gescheiterte Ehe und mehrere, teils sehr verletzende, Beziehungen hinter mich bringen. Eine recht lange Zeit war ich sehr verärgert und sehr wütend wegen Dingen, die mir Ex-Partner angetan hatten. »Warum gerate immer ich an die Falschen? Warum kann ich nicht einmal Glück haben? Warum passiert mir sowas ständig... ich möchte doch einfach nur geliebt werden und glücklich sein«, habe ich mir damals  häufig gedacht. Vielleicht kennst du solche oder ähnliche Gedanken? Vielleicht hast auch du schon mehrere Beziehungen hinter dir, die ganz und gar nicht so verliefen, wie du es dir erhofft oder gewünscht hattest. Das fatale ist, dass wir uns unbewusst, durch solche Gedanken und Erinnerungen an verletzende Ex-Beziehungen und Ex-Partner, in einen negativen Abwärtsstrudel begeben, der uns immer weiter runterzieht - emotional und folglich auch physisch. Unser Fokus liegt auf der Vergangenheit, wodurch wir den Ausblick auf eine positive Zukunft verhindern. Als ich mich, nach der Beendigung meiner Ehe, vor einigen Jahren entschloss, mich wieder auf Partnersuche zu begeben, dachte ich, ich sei klever und hätte aus meinen alten Fehlern gelernt. Ich dachte, dass wenn ich eine bestimmte Sorte Mann vermeiden würde, besonders vorsichtig sein und mich vor allem nicht verletzlich zeigen